Der japanische Markt. Herausforderungen und Perspektiven für by Klaus Bellmann, René Haak, Junichi Kosuge

By Klaus Bellmann, René Haak, Junichi Kosuge

Im Mittelpunkt des Sammelbandes stehen wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen in Japan, Eigenheiten und Besonderheiten der japanischen Konsumgüter- und Industriegütermärkte sowie interkulturelle Aspekte des unternehmerischen Engagements in Japan.

Show description

Read Online or Download Der japanische Markt. Herausforderungen und Perspektiven für deutsche Unternehmen PDF

Best german_1 books

Kognitive Aktivierung mit SimA-P: Selbständig im Alter (German Edition)

Dieser Band ist Bestandteil einer kombinierten Gedächtnis- und Psychomotorikaktivierung zur Förderung von Selbständigkeit und Wohlbefinden bei Pflegeheimbewohnern. Er stellt einen in der Praxis erprobten Leitfaden für die Durchführung kognitiver Aktivierung dar und richtet sich in erster Linie an Personen, die beruflich oder ehrenamtlich im Bereich der Altenhilfe tätig sind.

Böttcher Forberg Technisches Zeichnen: Grundlagen, Normung, Darstellende Geometrie und Übungen

Dieses bewährte Standardwerk zum normgerechten Technischen Zeichnen wurde von den Autoren als zuverlässiges Lehr- und Arbeitsbuch konzipiert und berücksichtigt die gesamte Darstellungsbreite im Bereich des Maschinenbaus und der Elektrotechnik und legt hier Grundlagen, die auch im Zeitalter des computerunterstützten Zeichnens unentbehrlich sind.

Extra resources for Der japanische Markt. Herausforderungen und Perspektiven für deutsche Unternehmen

Sample text

Die starke Unterbelichtung des japanischen Marktes durch die deutsche Industrie wird klar, wenn man sich bewusst macht, dass der Exportweltmeister Deutschland nach Japan mit 127 Mio. Einwohnern betragsmäßig beinahe genauso viele Waren ausführt wie nach Schweden mit nur sieben Mio. Einwohnern. Insbesondere mittelständische Firmen in Deutschland wollten den Zug der „Go China“-Bewegung nicht verpassen. Seit den 1990er Jahren beeindruckte das fernöstliche Riesenreich in der Tat mit teilweise zweistelligen Wachstumsraten – wenn auch bezogen auf eine relativ niedrige Ausgangsbasis.

Erwartungen um 2 Prozent p. a. erscheinen zwar zunächst kaum Aufsehen erregend, wenn man sie mit dem Schnitt der OECD-Ökonomien vergleicht (vgl. Tab. 1), immerhin wird damit aber wieder das Niveau der Euro-Zone erreicht, und das ostasiatische Land kann gegenüber früheren Jahren positiv überraschen. 2 Anmerkung: Wertangaben in Prozent Quelle: OECD Economic Outlook 78 (2005/12) Tabelle 1: Japans Wirtschaftsentwicklung im Vergleich Üblicherweise werden die konjunkturellen Erwartungen an den Komponenten der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage festgemacht, hinter denen wiederum unterschiedliche Determinanten stehen.

Sugimoto, Y. (2003) An Introduction to Japanese Society, 2nd edition, Cambridge: Cambridge University Press. Sullivan, J. J. (1992) ‘Japanese Management Philosophies: From the Vacuous to the Brilliant’, California Management Review 34 (2), pp. 66–87. Suzuki, Y. (1991) Japanese Management Structures, 1920-1980, Houndsmills, London: Mcmillian. Japan – Über Märkte und Management in der mächtigsten Wirtschaftsregion Asiens 21 Sydow, J. (1992) Strategische Netzwerke - Evolution und Organisation, Wiesbaden: Gabler.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 15 votes