Berufsvorbereitung aus entwicklungspsychologischer by Thomas Casper-Kroll

By Thomas Casper-Kroll

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Gerd Mannhaupt

Show description

Read or Download Berufsvorbereitung aus entwicklungspsychologischer Perspektive: Theorie, Empirie und Praxis PDF

Best german_1 books

Kognitive Aktivierung mit SimA-P: Selbständig im Alter (German Edition)

Dieser Band ist Bestandteil einer kombinierten Gedächtnis- und Psychomotorikaktivierung zur Förderung von Selbständigkeit und Wohlbefinden bei Pflegeheimbewohnern. Er stellt einen in der Praxis erprobten Leitfaden für die Durchführung kognitiver Aktivierung dar und richtet sich in erster Linie an Personen, die beruflich oder ehrenamtlich im Bereich der Altenhilfe tätig sind.

Böttcher Forberg Technisches Zeichnen: Grundlagen, Normung, Darstellende Geometrie und Übungen

Dieses bewährte Standardwerk zum normgerechten Technischen Zeichnen wurde von den Autoren als zuverlässiges Lehr- und Arbeitsbuch konzipiert und berücksichtigt die gesamte Darstellungsbreite im Bereich des Maschinenbaus und der Elektrotechnik und legt hier Grundlagen, die auch im Zeitalter des computerunterstützten Zeichnens unentbehrlich sind.

Additional resources for Berufsvorbereitung aus entwicklungspsychologischer Perspektive: Theorie, Empirie und Praxis

Example text

Ein weiteres Gruppenpaar wurde aufgrund der Quote unentschuldigter Fehlzeiten im Förderzeitraum gebildet. Die unentschuldigten Fehlzeiten im Gesamtförderzeitraum aller Jugendlichen wurden erhoben und aus diesen Extremgruppen mit den geringsten und den höchsten unentschuldigten Fehlzeiten zusammengestellt. Da sich aus vorherigen Untersuchungen folgern ließ, dass besonders ausgeprägte Benachteiligungen eben nicht die Hauptursache für Maßnahmeabbrüche darstellen sowie dass Maßnahmeabbruch und hohe Fehlzeiten möglicherweise unterschiedT.

Die Erwartungen der Gesellschaft und/oder individuelle Zielsetzungen und Werte. So wird seitens der Gesellschaft von den jungen Menschen gegen Ende der Regelschulzeit erwartet, dass sie sich in dieser Lebensphase mit dem Thema „Beruf“ auseinandersetzen und ihren Weg in das Berufsleben suchen und finden. Diese Bereitschaft wurde über das Merkmal „öffentliche Selbstaufmerksamkeit“ (siehe oben) erfasst. Öffentliche Selbstaufmerksamkeit stellt in diesem Sinne für die Jugendlichen eine Bedingung dar, der Entwicklungsaufgabe „berufliche Eingliederung“ eine subjektive Bedeutung zu geben, indem sie versuchen, die an sie herangetragenen (sozialen bzw.

Das heißt eine empirische Bestätigung der jeweiligen Entwicklungsressource würde eine in der dargestellten Form positiv bewältigte Entwicklungsaufgabe bedeuten. 7 Konstruktive emotionale Verarbeitung des Berufsvorbereitungsprozesses Situationsbedingte bzw. „objektive“ Entwicklungsaufgabe Persönliche Entwicklungsressourcen erfolgreich gelöste Entwicklungsaufgabe Bereitschaft zur Inangriffnahme der Entwicklungsaufgabe „Beruf“ Vorhandensein bzw. Aufbau einer positiven Bereitschaft Emotionale Verarbeitung des Berufsvorbereitungsprozesses Konstruktive und unbelastende Verarbeitung des Berufsvorbereitungsprozesses + + Anpassung an neue, heterogene und unklare situative Anforderungen Flexible, flüssige und spannungsfreie Anpassung + Umgang mit neuen sozialen Settings und Rollenanforderungen Offener, natürlicher und selbstsicherer Umgang + Antizipation schulischer Anforderungen einer Ausbildung Gelassene und bewusste Antizipation Berufswahl und Berufswahlrealisation Realistische und situationsangemessene Berufswahl und Realisation Aufrechterhaltung eines positiven Selbstmodells gegenüber den Anforderungen Gelungene Aufrechterhaltung eines positiven Selbstmodells + + = Zielbezogener, produktiver und erfolgreicher Förderprozess: – Frühe Eingliederung in ein betriebliches Ausbildungsverhältnis – Geringe Quote unentschuldigter Fehlzeiten – Aktives und engagiertes Verhalten in der Maßnahme – Eingliederung in ein Arbeitsverhältnis Abbildung 2: Schematische Zusammenfassung des Untersuchungsmodells für Entwicklungsressourcen 44 3 Sieben spezifische Entwicklungsaufgaben im Berufsvorbereitungsprozess Situationsbedingte bzw.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 46 votes